BBZ Pfäffikon


Berufsmaturität

Die eidgenössische Berufsmaturität

Die eidgenössische Berufsmaturität ist eine Ergänzung zu einer drei- oder vierjährigen beruflichen Grundbildung (Lehre EFZ). Sie vermittelt eine erweiterte Allgemeinbildung und vertiefte Kenntnisse in den Schwerpunktfächern in den folgenden Ausrichtungen:

Die Berufsmaturität ist Grundlage für die Studierfähigkeit und ermöglicht den prüfungsfreien Zutritt zur Fachhochschule. Bei einzelnen Studienrichtungen wird die fachspezifische Eignung abgeklärt. Mit einer Ergänzungsprüfung ist der Zugang zur Universität möglich.

Am Berufsbildungszentrum Pfäffikon kann die Berufsmaturität nach der Lehre (BM 2) im Vollzeitstudiengang während eines Jahres erreicht werden.